Flexdruck

Die Drucktechnik Flex gehört zu den edelsten Druckverfahren. Durch die große Anzahl und Vielfältigkeit der Farben können im Flexdruck zahlreiche Effekte erzielt werden. Der entstandene Aufdruck hebt sich beim Flexdruck nur geringfügig vom Textil ab und ist glatt und leicht glänzend. Besonders Texte und unsere Motive ohne Farbverlauf aus dem Designer können mit diesem Verfahren sehr gut dargestellt werden. Pro Motiv sind beim Flex-Foliendruck maximal drei Farben möglich.

So funktioniert Flexdruck in der Praxis

Der Aufdruck erfolgt bei der Flex-Technik mit Hilfe einer dünnen Folie, aus der das jeweilige Druckmotiv herausgeschnitten wird. Diese Folie wird anschließend unter sehr starkem Druck und hoher Temperatur mit dem jeweiligen Untergrund verschmolzen.

Vorteile von Flex-Foliendruck
  • Hohe Deckkraft
  • Leuchtende Farben
  • Langlebig
Nachteile von Flex-Foliendruck
  • Keine Farbverläufe möglich
Bitte beachten bei Flexdruck
  • Besonders große Motive können nach einigen Wäschen knittern.
  • Wir empfehlen, die T-Shirts linksherum zu bügeln.